Alle Artikel in: Habseligkeiten

Auf die Vielfalt, Dahlien!

              Ich liebe Dahlien, weil sie so schön bunt, üppig, strahlend und vielfältig sind, weil sie Größe haben und Standhaftigkeit. Zum Stehen und Staunen brachten mich Dahlien zum ersten Mal in Dänemark, als ich sie im Vorgarten eines Familienhauses sah. Selbstverständlich machte ich davon Fotos und diese Fotos gehörten […]

Gib mir ein T

              Ich trage beim Yoga am liebsten ein T-Shirt. Es ist aus Baumwolle, in Uni und gedeckten Farben, hat Spielraum, liegt locker und leicht auf der Haut und unterstreicht die natürlichen Kurven. Der Stoff ist nicht zu dünn und nicht steif und bei der Haltung Hund versperrt mir das […]

Ich schätze mal

              Das mag ich. Ich packe mir einen kleinen Kloß Pizzateig aus Vollkornmehl aus dem Gefrierfach und kann es kaum erwarten, den Teig auszurollen, ihn mir mit meinem Lieblingsgemüse des Tages zu belegen und dann backofenfertig genüsslich reinzubeißen. Auch sehe ich gerne, wie sich Pflanzen entwickeln und es kommt […]

Natur und gute Gefühle

              Weisheit ist etwas Wunderbares.  Die finde ich unter anderem in der Natur. Deswegen liebe ich sie auch. Ich kenne niemanden, der sie nicht mag. Ich kenne niemanden, der nicht zwischendurch über sie spricht, Stichwort Wetter. Und ich kenne niemanden, der nicht gerne mit ihr zusammen ist: Die Natur! […]

Lust aufs Meditieren

          Der Frühling ist da und damit werden mir verstärkt Dinge klar, die mir guttun: Sonne, Wärme, Licht, viel Grün in der Natur, die aufblüht. Für mich ist es eine Gelegenheit, mich zu fragen, was mir Neues, Altbewährtes guttut und was ich in mein Leben lassen will. Ich habe wieder Lust […]

Yoga daheim

              Der Herbst steht vor der Tür und ich fühle mich beim Yoga ein bisschen wie ein Eichhörnchen, das seine Vorräte für den kalten Winter sammelt und sich dafür präpariert. Mir ist mehr nach Yoga daheim und weniger im Studio und danach, aus meinem Schatzkästchen an Wissen und Erfahrungen, […]

Hundertjährige Japaner voller Leben

Sie lachen, sind aktiv und wirken glücklich und zufrieden – die hochalten Japaner von Okinawa, einer Inselgruppe im Pazifik, dem Ort, an dem über 400 Hundertjährige und damit die meisten Hundertjährigen weltweit leben. Das sind 34 Hundertjährige pro 100 000 Einwohner, von denen wir in Deutschland im Vergleich nur sieben pro 100 000 haben. Nicht […]

Naturmeditation # 3

          Müll-in-Naturmandala Auf dem Weg in den Park für mein Naturmandala möchte ich Dinge sammeln, die mir auffallen und die ich schön finde. Doch es kommt anders. Nach wenigen Sekunden fällt mir der unschöne Müll auf, ich folge meinem Impuls und sammle den Müll auf. Es wird ein Müll-in-Naturmandala. Es sind […]

Lieblingsgrünoase

          Botanischer Garten der RUB Ruheanglern, Fernwehtauchern und Sauerstoffinhalierern in guter Lage empfehle ich den Botanischen Garten der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Er gehört zu meinen Lieblingsplätzen. Hier kann ich gut entspannen und zur Ruhe kommen, mich mit den zarten, wilden Gewächsen in die Welt träumen und das viele Grün auf mich […]

Zurück zum Yoga, zurück zu meinem Fundament

          Wir waren letztens im frischen Schweden. Es war leider überwiegend nass und kalt und ungemütlich in unserem Ferienhäuschen von 1909. Zwischendurch schien die Sonne und zwei Mal ein Regenbogen. Es hatte außen den Villa Kunterbunt-Flair, war aber innen teilweise antiquiert und ein Mindestkomfort ließ zu wünschen übrig oder anders ausgedrückt, […]