Alle Artikel in: Habseligkeiten

Danke

Danke für meinen Körper, der mich aufrecht hält Jedesmal rührt es mich, wenn mein Lehrer am Ende der Yogastunde uns dazu einlädt, dankbar für unseren Körper zu sein, der uns aufrecht hält. Dann bin ich meinem Körper dafür dankbar und dafür, dass ich mich mit ihm bewegen und entfalten kann und mir im Yoga auf […]

Yogisch zu großen Bildern

  Yoga schenkt mir immer wieder Gelegenheiten, mich in Achtsamkeit und Geduld zu üben und ist dann auch schon mal eine größere Herausforderung. Mittlerweile versuche ich diese Ideen im Yoga nicht nur auf der Matte umzusetzen, sondern auch im Alltag. Das ist spannend und eine Bereicherung. So geschehen auch kürzlich beim Fotografieren von Makros im […]

Naturmeditation # 2

Aus einem Warnehmungsstrom im Freien Trampelpfad, zwei an mir vorbeiziehende Radfahrer, Pferdegeruch, weißes Pferd in der Ferne, Vogelgezwitscher, grobe Steine unter meinen Füßen, leichter Wind, ruhiger Atem, zwei Seniorinnen sitzen auf der Bank und unterhalten sich, Sirenengeheul, Radfahrer, Feldwiese, zunehmender Wind, Sonne, Hundegebell, Auto, Trampelpfad, Traktorreifenabdruck, ruhiger Atem, Seufzer, Wasserplätschern, Bäume mit feinen, jungen Blättern, […]

Naturmeditation # 1

Meditation über die Tulpe Es ist der dritte warme Tag in Bochum in diesem Jahr. Die Sonne lacht. Ich nähere mich dem Stadtpark zu, sehe am linken Wiesenrand einen Streifen roter Tulpen und steuere auf sie zu. Ich nehme die üppige Offenheit ihrer Blüten wahr, picke mir eine aus und meditiere darüber. Die Tulpe ist […]

Oh, du schöne Ingwerreibe

Seitdem ich für Ingwer Feuer und Flamme bin und ihn am liebsten mit heißem Wasser und Zitrone trinke, ist er aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Im nächsten Leben möchte ich Ingwer schon mit der Muttermilch aufsaugen. Früher schmeckte Ingwer für mich wie Seife. Heute mag ich sein scharf-würziges und fruchtiges Aroma, kaufe ihn frisch […]

Her mit der Selbstdisziplin!

Yoga, Joggen oder die Spanischvokabeln stehen auf dem Plan und dann kommt er wieder, der innere Schweinehund, der einem sagt: Ach nö, jetzt nicht, erstmal noch eine schöne Runde fernsehen und die Fenster müssen auch wieder geputzt werden, ehe die Sonne ans Fenster klopft und feststellt: So komm ich hier nicht rein. Man schiebt irgendwelche […]

Geschenkideen zum Valentinstag

Eigentlich, eigentlich mache ich mir nichts aus Valentinstag am 14. Februar, freue mich dann doch, wenn mein Schatz dran denkt. Wer an diesem Tag sein Herzblatt oder seine Herzensfreundin fernab vom reinen Konsum und dafür mit mehr Begegnung, Aufmerksamkeit und Spiel beschenken möchte, hier einige Geschenkideen: mit ganzer Aufmerksamkeit ein Kompliment machen Glückskekse mit Hingabe […]

Atem, mein herrlicher Begleiter

Ich begebe mich in den Schneidersitz, halte mich gerade, aber ohne mich dabei anzustrengen und richte es mir in meiner Atemmeditation ein. Mein Blick geht gerade nach vorn. Meine Hände lasse ich locker auf meinen Oberschenkeln nahe der Kniescheiben ruhen. Ich versuche meinen Unterkiefer, Mund und Zunge locker zu halten. Das gelingt mir nicht immer. […]