Habseligkeiten

Naturmeditation # 3

Yogablog Müll in Naturmandala 2n

 

 

 

 

 

Müll-in-Naturmandala

Auf dem Weg in den Park für mein Naturmandala möchte ich Dinge sammeln, die mir auffallen und die ich schön finde. Doch es kommt anders. Nach wenigen Sekunden fällt mir der unschöne Müll auf, ich folge meinem Impuls und sammle den Müll auf. Es wird ein Müll-in-Naturmandala. Es sind Einzelstücke und mehrfach herumliegende Dinge, auf Gehwegen, im Gestrüpp, direkt vor Mülleimern, auf Rasenflächen, ehemals im Besitz, mit Wegwerfcharakter, Eigenleben, still und störend in der Natur. Mein Mandala enthält Folgendes:

Papiereinkaufstüte
Brötchentüte
Plastiktütenrest
Plastikflasche
Glasflasche
Bierdeckel
Bändchen mit Namen
Geschenkbändchen
Zeitungspapier
Broschüre
Sektflaschenkiste
Wassereistüte
Riegelverpackung
Bierdose
Plastikschale
Glasscherbe
Coffee-to-go Becher
Schaumstoffring
Kaugummidose
Plastikbecher
Absperrband
Zigarettenschachtel
Taschentuchverpackung
Bonbonpapier
Zellophanpapier

Yogablog Müll in Naturmandala 1n

 

Yogablog Müll in Naturmandala 3n

Danach wird der Müll umweltfreundlich getrennt und entsorgt, dem schöneren Stadtbild zuliebe. Ich bin überrascht, was und wieviel in kurzer Zeit zusammengekommen ist. Beim nächsten Mal gibt es ein Naturmandala pur, bestimmt!